mySVGmySVG

Wir rufen Sie zurück

Rückruf Formular

Rückruf Formular

Gefahrgutfahrer - Erstschulung Basiskurs - Stück- und Schüttgut

Diese Schulungen müssen Fahrzeugführer absolvieren, die auf folgenden Fahrzeugen eingesetzt werden.

  • Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern, die außerhalb der Freistellungen (z.B. 1000 Punkte Regel, begrenzte Mengen (LQ) oder freigestellte Mengen (EQ) ) befördern.
  • Fahrzeuge, die gefährliche Güter in Tankcontainern, ortsbeweglichen Tanks oder MEGC, deren Einzelfassungsraum 3 m³ nicht übersteigt oder in Aufsatztanks mit einem Fassungsraum
    bis zu 1 m³ transportieren.
  • Batterie-Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern mit einem Gesamtfassungsraum
    bis zu 1 m³

Inhalte

  • Allgemeine Vorschriften
  • Dokumentation
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Feuerlöschübungen
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Durchführung der Berförderung
  • Praxis am Fahrzeug
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Abschluss

Die Kurse schließen mit einer Prüfung (45 Minuten) durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Nach durchgehender Teilnahme an der Schulung und Bestehen der Prüfung wird dem Teilnehmer von der IHK eine ADR-Card ausgestellt. 

Dauer

Werktag:

2,5 Tage (1. + 2. Tag: 08.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr - 3. Tag 08.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr)

Wochenende:

2,5 Tage (1. Tag: 16.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr - 2. + 3. Tag: 08.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr)

Ansprechpartner

Koordination:
Jörg Schweitzer
Tel.: 069 / 97963 - 151
E-Mail: joerg.schweitzer@svg-hessen.de

 

Sekretariat / Organisation:
Christina Nink
Tel.: 069 / 97963 - 114
E-Mail: christina.nink@svg-hessen.de