mySVGmySVG

Wir rufen Sie zurück

Rückruf Formular

Rückruf Formular

Ausbildung zum ASF Seminarleiter

Das Seminar ist Voraussetzung für die Erteilung der Erlaubnis zur Durchführung von Aufbauseminaren

Für wen?

Eine Seminarerlaubnis wird auf Antrag erteilt, wenn der Fahrlehrer:

  • mindestens die Fahrlehrerlaubnis der Klassen A und BE besitzt,
  • innerhalb der letzten 5 Jahre drei Jahre lang Fahrschülern, hauptberuflich theoretischen und praktischen Unterricht erteilt hat
  • im FAER mit nicht mehr als zwei Punkten belastet ist und
  • innerhalb der letzten zwei Jahre mit Erfolg an einem Einweisungslehrgang teilgenommen hat, der
    • einen viertägigen Grundkurs und
    • einen viertägigen programmspezifischen Kurs zur Durchführung des Aufbauseminars nach § 2a Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 des Straßenverkehrsgesetz besteht, umfasst

 


Alle Inhaber einer Seminarerlaubnis FES (Erlaubnis zur Durchführung der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme des Fahreignungsseminars) oder ASF (Erlaubnis zur Durchführung von Aufbauseminaren für Fahranfänger) müssen alle 2 Jahre an einer eintägige Fortbildung teilnehmen.

Ist man Inhaber beider Seminarerlaubnissen (ASF + FES) so muss man für jede Seminarerlaubnis eine eintägige Fortbildung besuchen.

Die Fortbildungsfrist beginnt mit Ablauf des Jahres, in dem die Erlaubnis erteilt wurde.

Inhalte:

  • Erfahrungsaustausch
  • Neuerungen
  • spezifische Inhalte der jeweiligen Seminare
  • Übungen am Kursprogramm

 

 

Ansprechpartner

Leitung:

Uli Löhr
Tel.: 06441 / 2008958
E-Mail: u.loehr@awz-suedwest.de

 

Sekretariat:

Miriam Henning
Tel.: 06441 / 2008958
Mobil: 0151 61148356
E-Mail: m.henning@awz-suedwest.de

Öffnungszeiten

Bürozeiten

Montag bis Freitag
07:45 Uhr bis 15:45 Uhr

Termine für 2023 folgen