mySVGmySVG

Wir rufen Sie zurück

Rückruf Formular

Rückruf Formular

Ladungssicherung nach VDI 2700a

Dieses zweitägige Seminar vermittelt in sehr praxisnaher Ausrichtung alle notwendigen Fachkenntnisse für eine wirkungsvolle Ladungssicherung, praktische Übungen an einem Fahrzeug runden das Seminr ab. Die inhaltliche Gestaltung basiert auf der VDI-Richtlinie 2700a. Das Seminar wendet sich an die Verantwortlichen in den Unternehmen, aber auch an die an der Verladung beteiligten Personen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt! 

Inhalte

_Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung

  • Verkehrsrecht
  • Gefahrgutrecht
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Normen u. anerkannte Regeln der Technik

 

_Physikalsche Grundlagen

  • Auswirkungen der Kräfte im Fahrbetrieb

 

_Anforderunngen an das Transportfahrzeug

  • Belastbarkeiten der Fahrzeugaufbauten

 

_Arten der Ladungssicherung

  • Form- und kraftschüssige Sicherung
  • Kombination aus form- und kraftschüssiger Sicherung

 

_Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte

  • Niederzurren
  • Direktzurren - Standfestigkeit

 

_Praktische Übungen

  • Fahrversuche mit unterschiedlich gesicherten Ladungen
  • Nieder- und Direktzurren auf dem Fahrzeug
  • Stabilität der Fahrzeugaufbauten

Teilnehmer

Unternehmer, Furparkleiter, Versandleiter, Lademeister, Kraftfahrer und Verladepersonal

Dauer

2 Tage; jeweils von 08.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Leitung:

Dietmar Rücker
Tel.: 069 / 97963 - 109
E-Mail: dietmar.ruecker@svg-hessen.de

 

Sekretariat / Organisation:

Christina Nink
Tel.: 069 / 97963 - 114
E-Mail: christina.nink@svg-hessen.de