mySVGmySVG

Wir rufen Sie zurück

Rückruf Formular

Rückruf Formular

Seminare

Seminare/Ort

bis
55 Veranstaltungen
Seite , pro Seite:
Seite von
Nr. Titel Beginn
BKF_M3- SVG Fahrsicherheit und Technik 22.08.2020 - 22.08.2020

SVG Fahrsicherheit und Technik III:

Richtig sitzen – sehen – sicher fahren in Lkw und Bus Wann ist ein Fahrzeug sicher? Moderne Fahrerassistenzsysteme wie die Adaptive Geschwindigkeitsregelung und die Automatische Notbremse werden beim Seminar eingehend unter die Lupe genommen, ebenso die einzelnen Stufen der aktuellen und zukünftigen Automatisierung: Welche Vorteile sind zu erwarten, welche Nachteile und welche Probleme? Was muss vor einer Fahrt bedacht werden, etwa bei den OBU-Geräten, bei der Abfahrtkontrolle und der Einstellung des Fahrersitzes? Was ist während der Fahrt wichtig, damit die Fahrt sicher verläuft? Stichworte: Wahrnehmung von Verkehrssituationen, Vermeidung von Ablenkung, Wahl der Geschwindigkeit und des Abstandes und Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmergruppen.
BKF_M3- SVG Fahrsicherheit und Technik 22.08.2020 - 22.08.2020

SVG Fahrsicherheit und Technik III:

Richtig sitzen – sehen – sicher fahren in Lkw und Bus Wann ist ein Fahrzeug sicher? Moderne Fahrerassistenzsysteme wie die Adaptive Geschwindigkeitsregelung und die Automatische Notbremse werden beim Seminar eingehend unter die Lupe genommen, ebenso die einzelnen Stufen der aktuellen und zukünftigen Automatisierung: Welche Vorteile sind zu erwarten, welche Nachteile und welche Probleme? Was muss vor einer Fahrt bedacht werden, etwa bei den OBU-Geräten, bei der Abfahrtkontrolle und der Einstellung des Fahrersitzes? Was ist während der Fahrt wichtig, damit die Fahrt sicher verläuft? Stichworte: Wahrnehmung von Verkehrssituationen, Vermeidung von Ablenkung, Wahl der Geschwindigkeit und des Abstandes und Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmergruppen.
BKF_M3- SVG Fahrsicherheit und Technik 22.08.2020 - 22.08.2020

SVG Fahrsicherheit und Technik III:

Richtig sitzen – sehen – sicher fahren in Lkw und Bus Wann ist ein Fahrzeug sicher? Moderne Fahrerassistenzsysteme wie die Adaptive Geschwindigkeitsregelung und die Automatische Notbremse werden beim Seminar eingehend unter die Lupe genommen, ebenso die einzelnen Stufen der aktuellen und zukünftigen Automatisierung: Welche Vorteile sind zu erwarten, welche Nachteile und welche Probleme? Was muss vor einer Fahrt bedacht werden, etwa bei den OBU-Geräten, bei der Abfahrtkontrolle und der Einstellung des Fahrersitzes? Was ist während der Fahrt wichtig, damit die Fahrt sicher verläuft? Stichworte: Wahrnehmung von Verkehrssituationen, Vermeidung von Ablenkung, Wahl der Geschwindigkeit und des Abstandes und Verhalten gegenüber anderen Verkehrsteilnehmergruppen.
AUSB_FL- Ausbildungsfahrlehrer gem. § 16 FahrlG 24.08.2020 - 28.08.2020
Wer Ausbildungsfahrlehrer werden möchte, muss laut § 16 FahrlG ab Januar 2018 an einem fünftägigen, anstatt bisher einem dreitägigen Einweisungsseminar teilnehmen. Ein Ausbildungsfahrlehrer bildet den Inhaber einer befristeten Fahrerlaubnis aus. Er unterstützt und beaufsichtigt ihn bei der Durchführung des theoretischen und praktischen Unterrichts. Voraussetzung:
  • 3 Jahre (in den letzten 5 Jahren) hauptberufliche Ausbildungstätigkeit in der Klasse B / BE in Theorie und Praxis
Mod-Training Moderatorentraining anerkannt als Fahrlehrerfortbildung nach § 53 Abs. 1FahrlG / Ausbilderfortbildung nach § 8 BKrFQV 24.08.2020 - 26.08.2020

4 Seminare in 2020 zur Auswahl

Nur als Komplettseminar 3- oder 4-tägig buchbar

Inhalte

  • Weiterentwicklung der Moderatorenkompetenzen
  • Kennenlernen von weiteren Lehrmethoden,
  • „Werkzeugkasten“ für Trainer, die nach dem BKrFQG unterrichten
  • Methoden, mit denen die Teilnehmer angesprochen und motiviert werden, ihr Arbeitsverhalten im Alltag zu verbessern
  • Möglichkeiten der Visualisierung von Unterrichtsinhalten


  • Fachspezifische Inhalte aus allen drei Kenntnisbereichen nach der BKrFQV
             - Technik
             - Recht
             - Perspektiven und Entwicklungen in der Zukunft
  • Neue Informationen zu Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Praktische Seminarinhalte


  • Austausch von Erfahrungen mit anderen Moderatorinnen und Moderatoren bzgl.
              - Konzeption, Strukturierung, Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen
              - Moderatorenverhalten in herausfordernden Seminarsituationen
              - Orientierung und Anpassung an Teilnehmerkompetenzen
BKF_M2- SVG Pausen mit System 29.08.2020 - 29.08.2020

SVG Pausen mit System III:

Sozialvorschriften – Digitale Fahrtenschreiber Was muss ein Fahrer über die Sozialvorschriften wissen? Die teilweise komplizierten Regeln zu den Lenk- und Ruhezeiten werden verständlich erläutert. Im Vordergrund des Seminars steht ihre praktische Anwendung. Dazu werden konkrete Fallbeispiele besprochen. Außerdem wird die Bedienung der digitalen Fahrtenschreiber Schritt für Schritt erklärt. Auf verschiedene auf dem Markt befindliche Geräte wird dabei ausführlich eingegangen.
BKF_M2- SVG Pausen mit System 29.08.2020 - 29.08.2020

SVG Pausen mit System III:

Sozialvorschriften – Digitale Fahrtenschreiber Was muss ein Fahrer über die Sozialvorschriften wissen? Die teilweise komplizierten Regeln zu den Lenk- und Ruhezeiten werden verständlich erläutert. Im Vordergrund des Seminars steht ihre praktische Anwendung. Dazu werden konkrete Fallbeispiele besprochen. Außerdem wird die Bedienung der digitalen Fahrtenschreiber Schritt für Schritt erklärt. Auf verschiedene auf dem Markt befindliche Geräte wird dabei ausführlich eingegangen.
BKF_M2- SVG Pausen mit System 29.08.2020 - 29.08.2020

SVG Pausen mit System III:

Sozialvorschriften – Digitale Fahrtenschreiber Was muss ein Fahrer über die Sozialvorschriften wissen? Die teilweise komplizierten Regeln zu den Lenk- und Ruhezeiten werden verständlich erläutert. Im Vordergrund des Seminars steht ihre praktische Anwendung. Dazu werden konkrete Fallbeispiele besprochen. Außerdem wird die Bedienung der digitalen Fahrtenschreiber Schritt für Schritt erklärt. Auf verschiedene auf dem Markt befindliche Geräte wird dabei ausführlich eingegangen.
BKF_AwRi- SVG Alles was Recht ist 29.08.2020 - 29.08.2020

SVG Alles was Recht ist:

Den Teilnehmern wird ein Überblick über das deutsche und internationale Frachtrecht sowie über Verantwortungs- und Haftungsfragen vermittelt. Sie trainieren den Umgang mit Formularen und Beförderungsdokumenten und lernen Organisationsformen von Transportunternehmen kennen. Aber auch Aspekte wie Kriminalität und Schleusung sind Teil des Unterrichtskonzepts. 
BKF_M1- SVG Öko-Drive 05.09.2020 - 22.08.2020

SVG Öko-Drive III:

Wirtschaftlich fahren ­– Schäden vermeiden mit Lkw und Bus

Was gehört zu einer ökonomischen Fahrweise mit einem Nutzfahrzeug? Wie werden Schäden vermieden? Wie lassen sich Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugverschleiß reduzieren? Weitere Themen des Seminars sind die Entstehung von Unfällen, die Erhaltung der Konzentration beim Fahren, der Umgang mit Emotionen im Straßenverkehr und das sichere Rangieren.
BKF_M1- SVG Öko-Drive 05.09.2020 - 05.09.2020

SVG Öko-Drive III:

Wirtschaftlich fahren ­– Schäden vermeiden mit Lkw und Bus

Was gehört zu einer ökonomischen Fahrweise mit einem Nutzfahrzeug? Wie werden Schäden vermieden? Wie lassen sich Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugverschleiß reduzieren? Weitere Themen des Seminars sind die Entstehung von Unfällen, die Erhaltung der Konzentration beim Fahren, der Umgang mit Emotionen im Straßenverkehr und das sichere Rangieren.
BKF_M1- SVG Öko-Drive 05.09.2020 - 05.09.2020

SVG Öko-Drive III:

Wirtschaftlich fahren ­– Schäden vermeiden mit Lkw und Bus

Was gehört zu einer ökonomischen Fahrweise mit einem Nutzfahrzeug? Wie werden Schäden vermieden? Wie lassen sich Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugverschleiß reduzieren? Weitere Themen des Seminars sind die Entstehung von Unfällen, die Erhaltung der Konzentration beim Fahren, der Umgang mit Emotionen im Straßenverkehr und das sichere Rangieren.
FL_BWL- Fahrschulbetriebswirtschaft (9 Tage) gem. § 18 Abs. 1 Nr. 5 FahrlG 07.09.2020 - 17.09.2020
Der Gesetzgeber fordert von jedem Fahrlehrer, der einen Antrag auf Erteilung einer Fahrschulerlaubnis stellt, einen Fahrschulbetriebswirtschaftslehrgang.

Voraussetzungen:

Die Fahrschulerlaubnis wird erteilt, wenn:
  1. der Bewerber das 25. Lebensjahr vollendet hat und keine Tatsachen vorliegen, die ihn für die Führung einer Fahrschule als unzuverlässig erscheinen lassen,
  2. keine Tatsachen vorliegen, welche die Annahme rechtfertigen, dass der Bewerber die Pflichten nach § 29 nicht erfüllen kann,
  3. der Bewerber die Fahrlehrerlaubnis für die Klasse besitzt, für die er die Fahrschulerlaubnis beantragt,
  4. der Bewerber mindestens zwei Jahre lang im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses mit dem Inhaber einer Fahrschulerlaubnis hauptberuflich als Fahrlehrer tätig war,
  5. der Bewerber erfolgreich an einem Lehrgang von mindestens 70 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten über Fahrschulbetriebswirtschaft teilgenommen hat,
  6. der Bewerber den erforderlichen Unterrichtsraum, die erforderlichen Lehrmittel und die zur Fahrausbildung in der betreffenden Fahrerlaubnisklasse bestimmten Lehrfahrzeuge zur Verfügung hat.
    Mod-Training Moderatorentraining anerkannt als Fahrlehrerfortbildung nach § 53 Abs. 1FahrlG / Ausbilderfortbildung nach § 8 BKrFQV 07.09.2020 - 10.09.2020

    4 Seminare in 2020 zur Auswahl

    Nur als Komplettseminar 3- oder 4-tägig buchbar

    Inhalte

    • Weiterentwicklung der Moderatorenkompetenzen
    • Kennenlernen von weiteren Lehrmethoden,
    • „Werkzeugkasten“ für Trainer, die nach dem BKrFQG unterrichten
    • Methoden, mit denen die Teilnehmer angesprochen und motiviert werden, ihr Arbeitsverhalten im Alltag zu verbessern
    • Möglichkeiten der Visualisierung von Unterrichtsinhalten


    • Fachspezifische Inhalte aus allen drei Kenntnisbereichen nach der BKrFQV
                 - Technik
                 - Recht
                 - Perspektiven und Entwicklungen in der Zukunft
    • Neue Informationen zu Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Praktische Seminarinhalte


    • Austausch von Erfahrungen mit anderen Moderatorinnen und Moderatoren bzgl.
                  - Konzeption, Strukturierung, Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen
                  - Moderatorenverhalten in herausfordernden Seminarsituationen
                  - Orientierung und Anpassung an Teilnehmerkompetenzen
    BKF_AwRi- SVG Alles was Recht ist 12.09.2020 - 12.09.2020

    SVG Alles was Recht ist:

    Den Teilnehmern wird ein Überblick über das deutsche und internationale Frachtrecht sowie über Verantwortungs- und Haftungsfragen vermittelt. Sie trainieren den Umgang mit Formularen und Beförderungsdokumenten und lernen Organisationsformen von Transportunternehmen kennen. Aber auch Aspekte wie Kriminalität und Schleusung sind Teil des Unterrichtskonzepts. 
    BKF_AwRi- SVG Alles was Recht ist 12.09.2020 - 12.09.2020

    SVG Alles was Recht ist:

    Den Teilnehmern wird ein Überblick über das deutsche und internationale Frachtrecht sowie über Verantwortungs- und Haftungsfragen vermittelt. Sie trainieren den Umgang mit Formularen und Beförderungsdokumenten und lernen Organisationsformen von Transportunternehmen kennen. Aber auch Aspekte wie Kriminalität und Schleusung sind Teil des Unterrichtskonzepts. 
    FL_BE- Fahrlehrerausbildung Grundlehrgang Klasse BE 21.09.2020 - 22.10.2021
    Der Beruf des Fahrlehrers setzt eine "Fahrlehrerlaubnis" voraus. Für den Erwerb dieser Fahrlehrerlaubnis Klasse BE (PKW) sind nach dem Fahrlehrergesetz folgende Voraussetzungen zu erfüllen.
    • Mindestalter von 21 Jahren (bei Erteilung der unbefristeten Fahrlehrerlaubnis)
    • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf oder eine gleichwertige Vorbildung (z. B. Abitur)
    • Fahrerlaubnisklassen BE
    • geistige, körperliche und charakterliche Eignung
    • ausreichende Fahrpraxis auf Kfz der Klasse B
    • 8-monatiger Vollzeitlehrgang an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte inklusive Einführungspraktikum und Praktikum im 5. Monat
    • 4-monatiges Praktikum in einer Ausbildungsfahrschule inklusive zwei pädagogischen Tagen und einer Pädagogikwoche an der Fahrlehrerausbildungsstätte
    • mündliche und schriftliche Fachkundeprüfung
    • fahrpraktische Prüfung
    • theoretische und praktische Lehrprobe
    BKF_M4- SVG Der Fahrer als Imageträger 26.09.2020 - 26.09.2020

    SVG Der Fahrer als Imageträger III:

    Erfolgreicher Umgang mit Kunden und Behörden Als „Botschafter“ seines Unternehmens beeinflusst ein Fahrer ganz wesentlich, wie zufrieden Kunden mit der Transportleistung sind. Also ist es wichtig zu wissen, wie Kommunikation funktioniert, wie Misstöne und Missverständnisse vermieden und wie im Kontakt mit Kunden und Behördenvertretern erfolgreich agiert werden kann. Nicht theoretisch, sondern anhand konkreter Beispiele. Dabei lernt man  auch, sich selbst und andere besser wahrzunehmen. Außerdem wird diskutiert, wie das Verhalten von Fahrern und die Optik ihrer Fahrzeuge in der Öffentlichkeit wirken.
    BKF_M4- SVG Der Fahrer als Imageträger 26.09.2020 - 26.09.2020

    SVG Der Fahrer als Imageträger III:

    Erfolgreicher Umgang mit Kunden und Behörden Als „Botschafter“ seines Unternehmens beeinflusst ein Fahrer ganz wesentlich, wie zufrieden Kunden mit der Transportleistung sind. Also ist es wichtig zu wissen, wie Kommunikation funktioniert, wie Misstöne und Missverständnisse vermieden und wie im Kontakt mit Kunden und Behördenvertretern erfolgreich agiert werden kann. Nicht theoretisch, sondern anhand konkreter Beispiele. Dabei lernt man  auch, sich selbst und andere besser wahrzunehmen. Außerdem wird diskutiert, wie das Verhalten von Fahrern und die Optik ihrer Fahrzeuge in der Öffentlichkeit wirken.
    BKF_M4- SVG Der Fahrer als Imageträger 26.09.2020 - 26.09.2020

    SVG Der Fahrer als Imageträger III:

    Erfolgreicher Umgang mit Kunden und Behörden Als „Botschafter“ seines Unternehmens beeinflusst ein Fahrer ganz wesentlich, wie zufrieden Kunden mit der Transportleistung sind. Also ist es wichtig zu wissen, wie Kommunikation funktioniert, wie Misstöne und Missverständnisse vermieden und wie im Kontakt mit Kunden und Behördenvertretern erfolgreich agiert werden kann. Nicht theoretisch, sondern anhand konkreter Beispiele. Dabei lernt man  auch, sich selbst und andere besser wahrzunehmen. Außerdem wird diskutiert, wie das Verhalten von Fahrern und die Optik ihrer Fahrzeuge in der Öffentlichkeit wirken.
    BKF_AGG- SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz 26.09.2020 - 26.09.2020

    SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz III:

    Sicher arbeiten - leistungsfähig bleiben Welche Belastungen gibt es bei der Arbeit als Fahrer und was beansprucht den einzelnen am meisten? Welche Strategien gibt es zur Vorbeugung von Gesundheitsschäden? Welche Rolle spielt die Ernährung, welche Gefahren können bei der Einnahme von Medikamenten im Straßenverkehr auftreten? Die Entstehung von Arbeitsunfällen und deren Vermeidung wird anhand praxisnaher Beispiele thematisiert. Es wird klar, dass die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheits­schutz nicht nur beim Unternehmer liegt, sondern auch beim Fahrer. Aspekte der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie Aufgaben und Leistungen der Berufsgenossenschaften runden die Seminarthemen ab.
    BKF_AGG- SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz 10.10.2020 - 10.10.2020

    SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz III:

    Sicher arbeiten - leistungsfähig bleiben Welche Belastungen gibt es bei der Arbeit als Fahrer und was beansprucht den einzelnen am meisten? Welche Strategien gibt es zur Vorbeugung von Gesundheitsschäden? Welche Rolle spielt die Ernährung, welche Gefahren können bei der Einnahme von Medikamenten im Straßenverkehr auftreten? Die Entstehung von Arbeitsunfällen und deren Vermeidung wird anhand praxisnaher Beispiele thematisiert. Es wird klar, dass die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheits­schutz nicht nur beim Unternehmer liegt, sondern auch beim Fahrer. Aspekte der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie Aufgaben und Leistungen der Berufsgenossenschaften runden die Seminarthemen ab.
    BKF_AGG- SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz 10.10.2020 - 10.10.2020

    SVG Arbeits- und Gesundheitsschutz III:

    Sicher arbeiten - leistungsfähig bleiben Welche Belastungen gibt es bei der Arbeit als Fahrer und was beansprucht den einzelnen am meisten? Welche Strategien gibt es zur Vorbeugung von Gesundheitsschäden? Welche Rolle spielt die Ernährung, welche Gefahren können bei der Einnahme von Medikamenten im Straßenverkehr auftreten? Die Entstehung von Arbeitsunfällen und deren Vermeidung wird anhand praxisnaher Beispiele thematisiert. Es wird klar, dass die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheits­schutz nicht nur beim Unternehmer liegt, sondern auch beim Fahrer. Aspekte der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie Aufgaben und Leistungen der Berufsgenossenschaften runden die Seminarthemen ab.
    BKF_M5- SVG Ladungssicherung 10.10.2020 - 10.10.2020

    SVG Ladungssicherung:

    Richtig sichern - verantwortlich handeln (Kenntnisbereich 1)
    Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung. Schwerpunkte sind die richtige Lastverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern.
    BKF_M5- SVG Ladungssicherung 10.10.2020 - 10.10.2020

    SVG Ladungssicherung:

    Richtig sichern - verantwortlich handeln (Kenntnisbereich 1)
    Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung. Schwerpunkte sind die richtige Lastverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern.

    Diese Webseite verwendet Cookies.

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

    Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

    Impressum